FÜR GEMEINDEN

Damit ambulante Pflege
finanzierbar bleibt.

Wir kennen die Anforderungen des Schweizerischen Gesundheitswesens und begegnen diesen mit zukunftsorientierten Lösungen. Dadurch sind für Gemeinden im Bereich der ambulanten Pflege und Betreuung erhebliche Kosteneinsparungen möglich.
DAS NEUE ERFOLGSMODELL

Belvita Pflege und Unterstützung zu Hause

Belvita erachtet das Modell «Buurtzorg» mit den selbstorganisierten, autonomen Teams als ideale Ergänzung für Caring Communities sowie als neue Lösung für kostenbewusste, zukunftsorientierte Gemeinden. Mit einem helvetisierten Ansatz des Erfolgsmodelles aus Holland werden, soweit möglich, auch Angehörige und das nachbarschaftliche Umfeld in die Pflege miteinbezogen. Unser Ziel ist es, kostengünstig und lange die Eigenständigkeit der Betroffenen zu erhalten und ihre Selbstständigkeit durch Befähigung zu fördern.

Unsere Mitarbeitenden arbeiten dort, wo sie die Menschen und die Umgebung kennen. Dies hilft die Kommunikationswege bei der Koordination mit anderen Gesundheitsdienstleistern und Organisationen einfach und kurz zu halten. Jede Gemeinde erhält so wieder eine «eigene» ambulante Pflegeorganisation vor Ort, bei welcher direkte Kommunikationswege und Transparenz selbstverständlich sind.

Qualitätssteigernd und kostensenkend

Mit dem neuen Pflegemodell und der hierarchielosen Organisationsform konnten in Holland bereits massive Kosteneinsparungen verwirklicht werden, bei gleichzeitiger Erhöhung der Qualität. Mit einer flächendeckenden Einführung des helvetisierten Systems in der Schweiz kann an die Erfolgsgeschichte aus Holland angeknüpft werden.

FÜRENAND.CH

Caring Communities und Belvita

Gut funktionierende Gemeinschaften sorgen für mehr Lebensqualität und Sicherheit. Sie helfen im Umfeld durch Selbstorganisation und nachbarschaftliche Hilfe kostenlose Leistungen im System zu erhalten und zu fördern und dadurch in Hinblick auf die kommenden demographischen Veränderungen ihre Gemeinden finanziell zu entlasten.

«Sorgende Gemeinschaften» werden von Belvita mit der digitalen Plattform „fürenand.ch“ gefördert. Es handelt sich bei der Lösung um ein Kommunikations- und Informationstool, welches die Selbstorganisation in Quartieren, Nachbarschaften und Gemeinden unterstützt. Menschen und Organisationen können sich mit der Plattform sicher und generationenübergreifend in ihrem Umfeld vernetzen – für ein Näherrücken, für die gegenseitige Hilfe sowie für mehr Transparenz und Sicherheit in der Umgebung, gegen die umgreifende Anonymisierung.

Mit dem Ziel auch die Regionalität zu fördern, wird die Plattform zudem die Standortattraktivität ihrer Gemeinde erhöhen.

KONTAKT AUFNEHMEN
Für weitergehende Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei Fragen zu den Möglichkeiten rund um die angesprochenen Themen in Ihrer Gemeinde.

Belvita Schweiz AG  | Winterbergtsrasse 6 | CH-8804 Au ZH

Telefon 041 322 14 14 | info@belvita.ch | www.belvita.ch